Voltigieren ist das Turnen auf einem an der Longe gehenden Pferd. Auf Turnieren wird eine Pflicht und eine Kür geturnt. Je nach Leistungsklasse werden bis zu sieben Pflichtübungen geprüft. In der Kür turnen (entsprechend der Leistungsklasse) maximal zwei bzw. drei Voltigierer gleichzeitig auf dem Pferd. Es gibt auch Prüfungen für Einzelvoltigierer. Voltigieren ist ein Gruppensport, der soziale Kompetenzen stärkt. Aber auch die sportliche Seite ist nicht zu unterschätzen. Um im Schritt oder im Galopp die verschiedenen Figuren zu turnen, müssen die Sportler viele Bodenübungen machen. Auch Ausdauer, Kraft und Körpergefühl sind eine wichtige Voraussetzung für gutes und sicheres turnen auf dem Pferd.

Du willst sehen wie Voltigieren funktioniert?

Dann komm einfach vorbei.

Unsere Trainingszeiten sind

Donnerstag von 16:30 - 18:30 Uhr

Freitag von 15:00-17:00 Uhr

Samstag von 9:00 - 12:00 Uhr.

 

Wir freuen uns auf dich!